Schneller Versand

Portofreie Lieferung ab 50.- CHF

14 Tage Rückgaberecht

Persönliche Beratung: 041 370 12 66

Tel. 041 370 12 66

Artikel
CHF 0.00
zur Kasse

Pelargonium-Spezial Spray

Bei Infektionen der oberen Atemwege. Neue Formel mit Eleuterococcus senticoccus.

Preis

CHF 22.50

inkl. MwSt.


Einheit


Rachenzerstäuber


Menge


Bei Viren- und Bakterieninfektionen der Atemwege:

  • Nase
  • Nebenhöhlen
  • Hals
  • Mandeln
  • Rachen und Bronchien

Anwendungsgebiete für Pelargonium sidoides sind akute und chronische Infektionen der Atemwege und des Hals- Nasen-Ohrenbereichs.

Die Wirkstoffe in der Pelargonium-Wurzel sind Cumarine wie Umckalin und Scopolin und Phenole. Bemerkenswert hoch ist der Gehalt an Calcium und Kieselsäure. Die pharmakologische Wirkung der Pflanze ergibt sich aus den ergänzenden Effekten der einzeln wirksamen Inhaltsstoffe.

Antibakterielle Wirkung: Pelargonium-Extrakte sind nachweislich in der Lage zu verhindern, dass sich Bakterien an den Schleimhautzellen festsetzen können. Verantwortlich dafür sind Phenole, die eine Art Schutzfilm über die Zellen ziehen. Weiterhin ist Pelargonium in der Lage, die körpereigenen Immunzellen so zu mobilisieren, dass Bakterien an ihrer Vermehrung gehindert werden. So werden auch Erreger bekämpft, die bereits ins Gewebe eingedrungen sind.

Antivirale Wirkung:

Ebenso verhindert Pelargonium, dass sich Viren an den Schleimhautzellen festsetzen und bereits ins Gewebe eingedrungene Viren sich vermehren.

Schleimlösende Wirkung:

Pelargonium sidoides wirkt auch nachweislich schleimlösend. Schleimansammlungen sind ein idealer Nährboden von Bakterien und Viren.

Fazit:

Die dreifache Wirkung packt den akuten Infekt an seiner Wurzel, die Stärkung des Immunsystems verhindert eine Re-Infektion.

Ideal für Kinder

Besonders bei Kindern sind Atemwegserkrankungen häufig und schwerwiegend. Die Kinder werden oft unnötig mit Antibiotika belastet. Ebenso wie starke synthetische Präparate hat Pelargonium sidoides seine Wirkung bei Atemwegs- und Nebenhöhlen- Erkrankungen sowie Mandelentzündung bewiesen und wird von Kindern ausgezeichnet vertragen

Die südafrikanische Heilpflanze Pelargonium gilt als Geheimtipp bei Erkrankungen der Atemwege.
Anwendungsgebiete für Pelargonium sind akute und chronische Infektionen der Atemwege und des Hals-Nasen-Ohrenbereichs, auf die es in mehrfacher Hinsicht positiv wirkt. So kann Pelargonium-Extrakt nachweislich das Eindringen und die Vermehrung von Bakterien und Viren verhindern. Im weiteren löst es den bei einer Infektion entstehenden Schleim, ein idealer Nährboden für die Erreger. Ideal für Kinder. Besonders bei Kindern sind Atemwegserkrankungen häufig und schwerwiegend. Die Kinder werden deshalb oft unnötig mit Antibiotika belastet. Ebenso wie starke synthetische Präparate hat Pelargonium seine Wirkung bei Atemwegs- und Nebenhöhlen- Erkrankungen sowie Mandelentzündung bewiesen und wird von Kindern ausgezeichnet vertragen.

Eleutherococcus

Eleutherococcus kräftigt Körper und Psyche, stärkt die Widerstandskraft und hilft, Infektionen abzuwehren. Diese stabilisierende Wirkung zeigt sich insbesondere bei körperlichen und psychischen Stresssituationen. Eleutherococcus hilft mit solchen Belastungen besser umzugehen, wobei auch das Immunsystem gekräftigt und unterstützt wird.

Anwendungsgebiete für Pelargonium sind akute und chronische Infektionen der Atemwege und des Hals-Nasen-Ohrenbereichs, auf die es in mehrfacher Hinsicht positiv wirkt. So kann Pelargonium-Extrakt nachweislich das Eindringen und die Vermehrung von Bakterien und Viren verhindern. Im weiteren löst es den bei einer Infektion entstehenden Schleim, ein idealer Nährboden für die Erreger.

Auszug aus der Wurzel Pelargonium sidoides Tinktur 50%, Eleutherococcus senticocus Tinktur 45%, Glycerol 5%, Ethanolgehalt: 39% - 43%.